Gottesmutter Ikonen – Jungfrau Maria

Die byzantinische Ikone Gottesmutter von Wladimir gehört zu den am bekanntesten Ikonen.

Nach einer Legende hat die Ikone Lukas, der Evangelist noch während des Lebens der Jungfrau Maria gebildet. Aus dem Grund ist der heilige Lukas ein Patron der byzantinischen Ikonografie, der christlichen Ikonen und der Ikonenmaler

In der Wirklichkeit hat die Gottesmutter von Wladimir Ikone im 11. Jahrhundert im byzantinischen Umfeld entstanden und wurde dann nach Russland in die Stadt Wladimir geschickt

Die Gottesmutter hat an der Ikone den unteren Gewand blau (Symbol der Menschlichkeit), den oberen Gewand rot (göttliche Farbe). Die Jungfrau Maria wurde in die Gnade des Gottes verschleiert. Die christlichen Ikonen werden in den Ikonostas neben dem Kaisertor untergebracht.

 

Ikona_Bohorodicky_Vladimirske