Ikone der Jungfrau aus Raudnitz nach Paris

Jungfrau aus RaudnitzDie neue Ikone der Jungfrau aus Raudnitz gehört zu der privaten Sammlung in Paris. Es handelt sich um Abschrift des Bilders des Meister von Wittingau. Es handelt sich um eine aus den schönsten Malereien der tschechischen gotischen Kunst, gebildet 1385 – 1390. Das Bild wurde ursprünglich im Kloster der Augustinerchorherren in Raudnitz eingeräumt. Heute findet man die Malerei im Agneskloster in Prag in der ständigen Exposition der mittelalterlichen Kunst.

Die Madonna aus Raudnitz stellt den am beliebtesten Typ der tschechischen Madonna dar, der später oft kopiert wurde.

Jungfrau aus RaudnitzIch liebe dieses Bild und habe es mehrmals gebildet. Es ist für mich große Freude an solchem Werk zu arbeiten. In jede Ikone, an der ich arbeite, gebe ich ein Stück meines Herzens,

Geistes und ein großes Stück mich selber. Ich glaube, dass die Ikone wird Freude und Segnung für die bringen, die vor ihr beten werden.

Ikone der Jungfrau aus Raudnitz